Ihr Anwalt für Oldtimer, Youngtimer und Sportwägen

Oldtimer, Youngtimer und Sportwagen – eine Leidenschaft, die leider in manchen Fällen bei Käufer, Verkäufer oder Gutachter Leiden schafft. Jeder, den diese Autos begeistern weiß: beim Fahrzeugkauf besiegen die Emotionen häufig die Vernunft. Gerade bei älteren oder hochmotorisierten Fahrzeugen können kleine Mängel teure Konsequenzen haben.

Meine Expertise beruht nicht nur auf juristischem Wissen, sondern auf eigenen Erfahrungen bei Kauf, Reparatur und Restaurierung. Ich verstehe Autos und ihre Eigentümer und ich kenne den Markt, weil ich mich dauernd damit beschäftige.

Meine besonderen Schwerpunkte sind das Kaufrecht und das Werkvertragsrecht.

In meiner juristischen Praxis vertrete ich Käufer, Verkäufer und Gutachter, Aufbereiter, Restaurierer, Werkstätten, Tuner, Prüfstellen und -organisationen, Fahrzeugteilehersteller und -händler, Ralley-Veranstalter, Vermieter, Vermittler und – nicht zuletzt – Autohändler. Die typischen Fragestellungen kenne ich daher in allen Facetten und aus allen juristischen Blickwinkeln.

Prof. Dr. Felix Buchmann

Autos sind schon seit vielen Jahren meine Leidenschaft und mein Hobby. Soweit es Zeit und Kenntnisse noch zulassen, mache ich an meinen Fahrzeugen so viel wie möglich selbst in meiner eigenen Werkstatt. Wenn ich eine Motorhaube aufmache, möchte ich einen Motor sehen und keine Plastikverkleidung. Ganz anders als bei meinen anderen anwaltlichen Schwerpunkten begeistert mich bei Autos die Mechanik, nicht die Elektronik. Ich erfreue mich an meinen Autos, auch wenn sie objektiv nichts Besonderes sein mögen. Immerhin, mein BMW E30 stand als eines von fünf markenfremden Autos in einer Youngtimer Sonderausstellung im Mercedes-Benz Museum, andere meiner Old- und Youngtimer waren bei Fernsehproduktionen im TV zu sehen.

Viele Erfahrungen habe ich selbst gemacht. Heute weiß ich, woran man einen „Blender“ erkennt und ich habe verstanden, was es bedeutet „zwei Mal“ zu kaufen. Ich kenne den Frust nicht endender Mängellisten. Aber ich weiß auch, dass man manchmal etwas Unvernünftiges tun muss; ich würde niemals einem Käufer voller Unverständnis sagen: „Dieses Auto hätten Sie nicht kaufen dürfen“. Ein Auto, das man gekauft hat, musste man kaufen. Ich verstehe das.

Für meine Mandanten habe ich viele Verfahren geführt, sowohl Beweissicherungs- als auch Hauptsacheverfahren, häufig über mehrere Instanzen. Darunter waren seltene und teure Fahrzeuge (z.B. ein BMW 507, Marktwert am Ende des Verfahrens deutlich über eine Million Euro).

Mein Wissen aus Büchern, Studium und Lehre ergänze ich mit meinen Erfahrungen aus der Praxis. Mit mir kann man über Autos und über Recht sprechen. Ich verstehe von Beidem etwas.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ansprechpartner

Prof. Dr. Felix Buchmann

Kontakt

Büro Stuttgart
Tel.: 0711/ 9533820
E-Mail: buchmann@quack.legal